Juniorliga in Blankenfelde

Am 22./23. Februar war es wieder soweit, zur Juniorliga nach Blankenfelde zu reisen. Unser Verein war mit zwei Mannschaften dabei.
Karl, Franz und Maximilian bildeten die 1., Robert, Yannik und Jan-Luca bildeten die 2. Mannschaft. Am Tag 1 war die Anspannung und Aufregung groß, es war für viele der erste richtige Wettkampf. Um 14 Uhr durften die ersten Pfeile in Richtung Scheibe abgegeben werden. Nach 4 Stunden war der erste Wettkampftag mit Höhen und Tiefen geschafft. Den „Neulingen“ tat es gut, wie Franz und Robert sich mit ihren Erfahrungen einbrachten und sie toll unterstützten, wenn auch mal ein Pfeil nicht da traf wo er sollte. So konnten auch gute Treffer ins Gold verzeichnet werden.
Die Bögen wurden entspannt, das Nachtlager vorbereitet, die Tische fürs Abendbrot bereitgestellt. Nach dem großem Speisen wurde noch eine toller Film geschaut. Halb Sieben schellte auch schon der Wecker, für einige war die Nacht zu kurz. Noch vorm Frühstück wurden die Schlafplätze weggeräumt, so konnte pünktlich und gut gestärkt um neun der zweite Tag beginnen. 13 Uhr standen die Platzierungen fest. Unsere 6 gaben wieder alles und belegten leicht geschafft aber glücklich einen tollen 5. & 7. Platz.
Das Resümee: Es waren zwei super Tage für Kinder und Betreuer.
Ein großes Danke an die Blankenfelder Bogenschützen 08 für die super Organisation und die tolle Gastfreundschaft

Alle ins Gold
Alle ins Blatt
Ein Wiedersehen im nächsten Jahr findet ganz bestimmt wieder statt.

(Bericht von Jan)

Weitere Bilder findet Ihr hier.

Alle Ergebnisse gibt es hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter 2019, Berichte, Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.